1 Home
2 Wir über uns
3 PR 1976 und 2004
4Baumbg.-Altrekord
5OAmt ausgetrickst
6Erdnußkatastrophe
7 Wirte-Muckibude
8 Getränkekarte
9 KARNEVAL 2012
10 DARTCLUB von 1975
11Das 30. JUBILÄUM
12 Stammgäste
13 Stammtische
14 Klatsch + Tratsch
15 Öffnungszeiten
16 Aktuelle Fotos
17 Kontakt zu uns
18So findenSie uns
19 Interes. Links
20 Gästebuch

95 Prozent der Gäste sind sogenannte "Stammgäste".

Alle besuchen ihre Stammkneipe irgendwie regelmäßig. Das geht von "täglich" bis alle 20 Jahre einmal. Selbst an Wochenenden ist jeder Gast ein Bekannter oder eine Bekannte, so dass die Wirtsleute mit ruhigem Gewissen nicht jedes Getränk sofort abkassieren, sondern einen "Deckel" anlegen, der dann vor dem Verlassen des Lokals beglichen wird. Das ist nicht in jeder Altstadtkneipe üblich. Sogar zu Karneval ist das gegenseitig gegebene Vertrauen so groß, dass es bei dieser Regelung bleibt. Einen "Fremden" erkennt man daran, dass er (oder sie) sofort abkassiert wird. Zumindest beim ersten Besuch. Den meisten Gästen gefällt es so gut im JULIO, dass sie auch im Laufe des Jahres immer wieder einmal hereinschauen. Dann sind sie Stammgäste- und bekommen beim nächsten Besuch einen "Deckel".

MIA und TRESCHEN aus dem Sauerland besuchten uns anl. des JULIO-SAUERLANDFESTES und übergaben Wirt Peter den handgestickten Wimpel mit dem Motto einer guten Stammkneipe
Einer, der stets für frohe Stunden nicht nur im JULIO sorgte ist Stammgast seit 1978.
DIDI HALLERVORDEN (rechts) bei seinem letzten Besuch mit Gast Danni.
JULIO´S GUINNESS PUB  | peter.t@julios.de